FDP Mecklenburg-Vorpommern

Testkampagne: Staatsversagen nicht auf Bürger abwälzen

Vorschaubild
Foto: Kuat, Adobe Stock

Zur Testkampagne äußert sich der FDP Landesvorsitzende René Domke:

"Wenn Malu Dreyer (SPD) das Testen nun zur Bürgerpflicht ausruft, wirft es die Frage auf, wo denn die Bundesregierung oder Landesregierung in M-V ihrer Pflicht nachgekommen ist, diese Tests zu beschaffen, die Logistik und das Personal vorzuhalten.
Auch wir sind davon überzeugt, dass eigenverantwortlich durchgeführte Tests eine Möglichkeit zur Überwindung des Dauer-Lockdowns darstellen. Es ist allerdings scheinheilig, erst den Staat hinsichtlich Teststrategie versagen zu lassen und dann an die Bürgerpflicht zu appellieren."