Becker-Hornickel: Kinderklinik in Rostock braucht dringend eine Entscheidung

Nach der öffentlichen Anhörung zur Kinderklinik der Hanse- und Universitätsstadt Rostock im Rahmen der Haushaltsberatungen im Sozialausschuss des Landtages am Mittwoch kommentiert die gesundheitspolitische Sprecherin der FDP-Landtagsfraktion, Barbara Becker-Hornickel:

„Bei der Rostocker Kinderklinik braucht es alsbald eine politische Entscheidung und eine Freigabe des bereits im Entwurf fertiggestellten Gutachtens zu den Standorten der Universitätsmedizin. Nur so kann Bewegung in der Sache erreicht werden. Die Standortentscheidung muss fallen, wenn möglich demnächst. Denn eine längere Wartezeit können sich Rostock und Mecklenburg-Vorpommern nicht leisten. Eine Lösung im Sinne der Bürgerinnen und Bürger und insbesondere der Kinder muss also schnell gefunden werden.“

Rostock und Mecklenburg-Vorpommern brauchen die Kinderklinik und die Sicherstellung der Versorgung. Die daraus entstehenden Synergien sind wertvoll und essenziell für das Land. Die Anhörung hat allerdings auch gezeigt, dass die Fronten zum Teil verhärtet sind.