Bildung und Teilhabe von jedem Kind und Jugendlichen sicherstellen

Die Fraktion der Linken fordert die Landesregierung dazu auf, sich auf Bundesebene für eine Kindergrundsicherung einzusetzen.

„Dieser Antrag ist symbolische Augenwischerei! Einfach nur mehr Geld umzuverteilen, hilft Kindern nicht, dabei, mehr Teilhabe und mehr Bildungsmöglichkeiten zu ermöglichen. Die Frage ist doch, wie das Geld verteilt wird. Ich fordere, dass der Digitalpakt endlich konsequent umgesetzt wird. Allen Schülern müssen moderne und leistungsfähige Notebooks und Arbeitsgeräte zur Verfügung stehen.

Es muss heute eine Antwort darauf geben, wie die Folgekosten morgen abgesichert werden. Und schließlich müssen neben den Schülern auch die Lehrer Möglichkeiten bekommen, Digitalbildung in Anspruch zu nehmen.


In einem Land, in dem Erfindergeist unsere wichtigste Ressource ist, brauchen wir weltbeste Bildung!“, sagt David Wulff, Generalsekretär der FDP MV.