Schwimmfertigkeiten stärken

Der Generalsekretär der FDP MV David Wulff zum Antrag der Freien Wähler/BMV für verpflichtenden Schwimmunterricht in Schulen:
"In Badewannen kann man kein Seepferdchen machen. Eine Pflicht für Schwimmunterricht ist defacto eine Pflicht für den Schwimmhallenbau!"
"Schwimmunterricht ist richtig und wichtig. Jedes ertrunkene Kind ist eines zu viel!
Eine Unterrichtspflicht für Schüler würde defacto aber eine Schwimmhallenpflicht fürs Land bedeuten. Jahrzehntelang wurden Kommunen mit dieser Infrastruktur alleine gelassen. Es gibt kein lückenloses Schwimmbadnetz in MV, deswegen fordere ich ein Schwimmhallen-Konzept.

Sportbecken müssen vorrang vor Spaßbädern haben! In jedem Mittelzentrum muss es ein Sportbecken mit einer 25-Meter-Bahn geben. Nur so kann jedes Kind garantiert Schwimmen lernen“, sagt David Wulff, Generalsekretär der FDP MV.