Kreisvorstand der FDP in der Hansestadt Wismar gewählt

Seit dem Kreisparteitag der FDP der Hansestadt Wismar am 05.02.2019 hat ein neuer Kreisvorstand seine Arbeit aufgenommen.

Zum Kreisvorsitzenden der FDP wurde René Domke einstimmig wieder-gewählt, der zugleich Landesvorsitzender und Mitglied im Bundesvorstand der FDP ist. Zu seinen Stellvertretern wurden Robby Heesch und Niklas Dumke gewählt. Mit Niklas Dumke, dem 22jährigen Vorsitzenden der Jun-gen Liberalen, tritt eine deutliche und willkommene Verjüngung des Vor-stands ein. Als Schatzmeister wurde Dr. Kai Woellert im Amt bestätigt.
Der Vorstand wird zudem von den Beisitzern Katharina Bernhard, Dr. Peter Lüth und Heinrich Kohler sowie von der Schriftführerin Sylke Woellert unterstützt.

Der Vorstand bildet damit einen Querschnitt der Gesellschaft sehr gut ab, verschiedene Altersgruppen, Frauen und Männer und völlig unterschiedliche Berufsbilder, alles Mitglieder, die mit beiden Beinen fest im Leben stehen, machen die Zusammenarbeit interessant und kreativ.

Der Kreisverband Hansestadt Wismar ist mit seinen ca. 30 Mitgliedern eine kleine aber sehr aktive Truppe, die sich im letzten Jahr über Neuein-tritte vor allem junger Mitglieder freuen kann. Auf der Agenda stehen für 2019 natürlich die Bürgerschafts- und Kreistagswahl sowie die Europawahl, deren große Bedeutung wir mehr in den Mittelpunkt rücken wollen.

Die FDP hat in Nordwestmecklenburg traditionell noch zwei Kreisverbände, den der Hansestadt Wismar und den Kreisverband Nordwestmecklenburg. Über eine Fusion wird in der neuen Amtszeit weiter beraten.