FDP Schwerin wählt Kandidaten zur Kommunalwahl

Schwerin. Am vergangenen Mittwoch, dem 16. Januar, wählten die Mitglieder der Freien Demokraten in Schwerin die Liste der Kandidaten zur Kommunalwahl der Stadtvertretung. Hintergrund ist die verbundene Europa- und Kommunalwahl, die am 26. Mai 2019 durchgeführt wird.

Die Liberalen wählten hier für alle drei Wahlbereiche der Landeshauptstadt ihre Kandidaten. Der amtierende Kreisvorsitzende Frank Haacker dazu: „Wir haben es geschafft uns strategisch so aufzustellen, dass es in allen drei Wahlbereichen eine einheitliche Liste von den Kandidaten der Freien Demokraten geben wird. Die Ver-treter auf der Liste stellen mit ihren Berufen und Erfahrungen ein starkes Team für Schwerin dar. Dabei konnten wir einstimmig den Schweriner Christoph Richter als unseren Spitzenkandidaten platzieren.“
 

Richter äußert sich zur kommenden Kommunalwahl wie folgt: „Ich freue mich, dass wir es geschafft haben ein so starkes Team aufzustellen. Jetzt heißt es mehr denn je, liberale und sachliche Akzente in der Öffentlichkeit und dem politischen Alltag zu setzen, frei und unabhängig von den typischen Wahlkampfkapriolen. Politik auf kommunaler Ebene muss für die Bürgerinnen und Bürger wieder transparenter und verständlicher werden. “

Die Kandidaten der Freien Demokraten:

1. Christoph Richter, 31, Projektmanager
2. Frank Haacker, 41, Dipl.-Finanzwirt (FH)
3. Silke Burmester, 53, Augenoptikermeisterin
4. Gerd Güll, 68, Handwerksmeister
5.Rainer Schiffel, 46, Fachkraft soziale Betreuung
6. Oliver Nuß, 49, Immobilienmakler
7. Dietmar Tackmann, 42, Polizeibeamter
8. Doreen Siegemund, 49, Geschäftsführerin
9. Eberhard Otto, 70, Unternehmer
10. Stephan Roolf, 37, Rechtsanwalt
11. Thomas Burmester, 55, Steuerberater
12. Joachim Heilborn, 54, Rechtsanwalt