Mo

15

Aug

2016

Freie Demokraten für mehr Transparenz bei funktionsbezogenen Entschädigungen

Anlässlich der vom Steuerzahlerverbund angestoßenen Debatte um funktionsbezogene Entschädigungen im Landtag von Mecklenburg-Vorpommern erklärt die Spitzenkandidatin der Freien Demokraten zur Landtagswahl, Cécile BONNET-WEIDHOFER:


Wir Freie Demokraten setzen uns für konkret messbare funktionsbezogene Entschädigungen für Abgeordnete aus. Ohne Transparenz und begründbare Zulagen, denen ein echter Mehraufwand zugrunde liegt, erweckt die derzeitige Praxis eher den Eindruck einer Selbstbedienungsmentalität.

Bei allen Leistungen an die Abgeordneten muss vor allem auch das Interesse der
steuerzahlenden Bürger berücksichtigt werden. Die Abgeordnetenbezüge und -zulagen
dürfen nicht willkürlich in verschiedenen Höhen gezahlt werden, sondern müssen
transparent nach Richtlinien verteilt werden. PM 2016_125