Di

09

Aug

2016

Die Berufsschule ist das Rückgrat unserer Gesellschaft

Anlässlich der Bildungsthemenwoche der Freien Demokraten erklärt die Spitzenkandidatin der Freien Demokraten zur Landtagswahl, Cécile BONNET-WEIDHOFER:


Bildung. Bildung. Bildung. Man kann es nicht oft genug sagen. Wir brauchen auch an
unseren Berufsschulen Lehrer, die endlich wieder wertgeschätzt werden und
Eigenverantwortung für Personal- und Budgetentscheidungen. Wir setzen uns gegen
Unterrichtsausfall und Wirrwarr bei Notenmaßstäben ein. Nur so können wir heutige
Berufsschulen zu Impulsgebern von morgen machen.

Machen wir es jungen Menschen schmackhaft, einen Meister statt eines Masters
anzustreben, damit wir auch künftig genug Handwerker haben, die die Universitäten
bauen. Zeigen wir Auszubildenden, dass sie nicht studieren müssen, um Experte zu
werden.


Wir Freie Demokraten setzen uns für die Attraktivität der Beruflichen Bildung ein und
streben Kooperationen mit Hochschulen, Fachhochschulen und Berufsakademien bei
Ausbildungsgängen an. Wir möchten Auszubildende und ihre Familien finanziell entlasten
und machen uns deshalb für elternunabhängige Zuschüsse zu Fahrten und Unterbringung
im regionalen Bereich und die Gleichstellung von Auszubildenden und Abiturienten stark.
Mit uns bleibt die duale Ausbildung der Regelfall. PM 2016_117