Aller Anfang ist gute Bildung: Freie Demokraten für Chancen durch frühkindliche Bildung

Anlässlich der Bildungsthemenwoche der Freien Demokraten erklärt die Spitzenkandidatin  der Freien Demokraten zur Landtagswahl, Cécile BONNET-WEIDHOFER:
Aller Anfang ist gute Bildung. Frühkindliche Bildung eröffnet Chancen von Anfang an und
muss deshalb an Stellenwert gewinnen: Wir wollen Kleinkinder nicht einfach verwahren,
sondern schon im frühkindlichen Alter fördern. Der kostenlose Kitaplatz gehört zum
lebenslangen Lernen dazu wie eine solide Schulausbildung. Dazu wollen wir die
Finanzierung familienbezogener Leistungen prüfen und umschichten. Aktuell gibt es zu
viele Instrumente, die ihre Wirkung verfehlen und zu wenige, die tatsächlich in die
Förderung unserer Kinder fließen.

Wir wollen beste frühkindliche Bildung durch dual ausgebildete Erzieher, denn nur wenn
Erzieher bestens ausgebildet sind, können sie unseren Kindern etwas beibringen. Um die
Bildungsqualität zu erhöhen, möchten wir die Erzieher von Bürokratie entlasten. Ihre Zeit
soll in die Arbeit mit den Kindern, nicht in Arbeit am Schreibtisch fließen. Wir wollen aber
auch die Kita-Gruppen verkleinern, damit Erzieher jedem Kind gerecht werden können.
Wir fordern flexible Betreuungszeiten, denn für uns Freie Demokraten passt zwischen
Familie und Beruf kein „oder“- beides muss vereinbar sein. Für Eltern, die Tagesmütter
oder -väter einer Kita vorziehen, fordern wir die gesetzliche Gleichbehandlung der beiden
Modelle. PM 2016_115